Exklusives Angebot beim 29. HighlightSALE

Am 10. Januar 2020 fand der 29. HighlightSALE der Rinder-Union-West eG in den Zentralhallen in Hamm statt. Dies lockte interessierte Käufer aus allen Regionen Deutschlands sowie aus Italien, den Niederlanden, Luxemburg, Frankreich, Dänemark und Malta an.

Nicht nur die genomischen Jungrinder und Kälber überzeugten das Publikum, sondern auch das Angebot an abgekalbten Färsen, Jerseys und Tieren aus exterieurstarken Kuhfamilien fand wieder reges Interesse bei den Besuchern. In Hamm wurden 47 Tiere, darunter 13 Färsen, 17 Jungrinder und 17 Kälber präsentiert. Am Ende des Abends erzielten 41 Tiere einen Durchschnittspreis von 8.066 €.

Die Rekordsumme von 50.000 € erzielte die Katalognummer 17, Seattle. Sie ging an einen begeisterten Holsteinzüchter aus Schleswig-Holstein.

Von der Nöhl GbR aus Idesheim wurde RZN Carmelia P RDC angeboten. Die Match P-Tochter Carmelia war das höchste natürlich hornlose Kalb des HighlightSALE mit einem gRZG von 159. Sie stammt aus der Kuhfamilie der berühmten Stammkuh aha Rubens Carla EX 95. Für 24.000 € wechselte Carmelia in einen Züchterstall im Landkreis Neuwied.

Wir gratulieren den Organisatoren, Besuchern und Käufern zu den bemerkenswerten Ergebnissen und wünschen auch in Zukunft viel Erfolg mit Genetics made in Germany.