7. VOSt Select Sale mit neuem Rekordpreis

Mehr als zufrieden konnten die Veranstalter mit den Ergebnissen des 7. VOSt Select Sale am 29.11.2019 in Leer sein. Am Ende des Abends erzielten 74 Auktionslots einen Durchschnittspreis von 4.250 € bei einer Verkaufsquote von mehr als 95 % – mit einem neuen Rekordpreis.

Der Select Sale lockte mit einem vielfältigen Kaufangebot viele Züchter und Interessierte nach Leer. Zum Verkauf standen nicht nur hohe genomische Tiere und Rinder aus Schaufamilien, auch einige Jersey-Rinder gehörten zum Auktionskontingent.

Die internationale Beteiligung am VOSt Select Sale war groß. Mehr als ein Drittel der Tiere wurde an Käufer aus den Niederlanden, Italien und Österreich verkauft. Die neue Rekordsumme von 40.000 € wurde für die Katalog-Nummer 3, Ananas P Red, bezahlt. Sie ging in die Niederlande.

Zu den Top-5 der Auktion gehörte auch die homozygot hornlose Hotspot P-Tochter K&L HS Mona PP aus der Wilder M-Familie: Sie wurde für 7.500 € zugeschlagen. Denselben Preis erzielte AM Kairo ET (v. Starello RDC), die mit hohen Zuchtwerten in verschiedenen Systemen zu gefallen wusste. Knapp dahinter folgte die Hotspot P-Tochter KNS Miss Shot-PP, eine Schwester zum beliebten hohen genomischen Jungvererber Simon P, zum Preis von 7.000 €.

Wir gratulieren den Organisatoren, Besuchern und Käufern zu den bemerkenswerten Ergebnissen und wünschen auch in Zukunft viel Erfolg mit Genetics made in Germany!