Biarritz-Töchtergruppe auf dem WEU-Konvent 2012 am 12.01.2012

Bulle: Biarritz 330891 (Buckeye x Morty x Donor)


Es wurden 6 körperbetonte Töchter des Bullen Biarritz aus dem Testeinsatz ausgestellt.

Milchtyp:

Die gezeigte Gruppe präsentierte sich im mittleren Milchtyp.

Körper:

Die gut entwickelten Biarritz-Töchter zeigten viel Rahmen mit guter Stärke und passender Körpertiefe bei tendenziell etwas runderer Rippenwölbung. Sie zeigten korrekt gelagerte, mittelbreite Becken.
 
Fundament:

Die Gruppe bewegte sich auf parallel gestellten Fundamenten mit etwas kräftigeren Sprunggelenken, wobei die Hinterbeinwinkelung variierte, jedoch besser erschien als im linearen Profil beschrieben. Die Biarritz-Töchter zeigten einen guten Bewegungsablauf auf geschlossenen Klauen.

Euter:

Die funktionellen Euter spiegelten die hohe Leistungsbereitschaft der Biarritz-Töchter wider. Die Hintereuter sind leicht überdurchschnittlich hoch aufgehängt, passend breit und zeigten ein gutes Zentralband. Im Vordereuterbereich variierte die Gruppe in Festigkeit und Länge, wobei die Strichplatzierung etwas weiter war. Die Strichplatzierung hinten ist wie gewünscht. Die Euter konnten mit einer guten Textur überzeugen.  


Biarritz ist ein Bulle, der zur Verbesserung von Körper und Milchleistung eingesetzt werden sollte.


Gesehen von:
I. Schnoor (RSH), Dr. E. Busemann (VOSt), F. Rottmann (GGI)